Au Pair Aufenthalt in den Niederlanden
Informationen für Au Pairs aus Nicht-EU-Ländern

Du bist Nicht-EU-Bürger und hast den Quick Check schon gemacht? Auf dieser Seite erklären wir dir Schritt für Schritt die Formalitäten und Visabestimmungen für deine Einreise in die Niederlande.



Schritt 1: Finde eine Gastfamilie

Nutze Aupair World, um eine passende Gastfamilie zu finden.

Schritt 2: Überprüfe, ob dein Reisepass gültig ist

Für deine Einreise in die Niederlande benötigst du einen gültigen Reisepass. Dieser muss auch noch mindestens ein halbes Jahr nach dem Ende deines Au Pair Aufenthalts gültig sein.

Schritt 3: Deine Gastfamilie entscheidet sich für eine anerkannte Au Pair Agentur in den Niederlanden

Deine Gastfamilie muss bei einer Au Pair Agentur angemeldet sein, um dich in den Niederlanden als Au Pair aufnehmen zu können. Nur eine von der niederländischen Einwanderungsbehörde (IND) offiziell anerkannte Agentur ist dazu berechtigt, den Antrag für deinen Au Pair Aufenthalt in deinem Namen einzureichen.

Die Agentur betreut dich und deine Gastfamilie während deines gesamten Au Pair Aufenthalts in den Niederlanden. Sie stellt darüber hinaus alle erforderlichen Unterlagen und Informationen zur Verfügung. Dazu zählt auch der Au Pair Vertrag.

Schritt 4: Die Agentur beginnt mit dem Einreise- und Aufenthaltsverfahren (TEV)

Die anerkannte Au Pair Agentur beginnt mit dem Einreise- und Aufenthaltsverfahren. Dabei wird eine vorläufige Aufenthaltserlaubnis (MVV) und/oder eine reguläre Aufenthaltserlaubnis (VVR) beantragt.

Staatsangehörige der folgenden Staaten benötigen nur eine VVR und müssen daher keine MVV beantragen: Australien, Japan, Kanada, Monaco, Neuseeland, Vatikanstadt, Südkorea und USA.

Dein Au Pair Jahr beginnt an dem Tag, ab dem dein Visum gültig ist, auch wenn du erst später in den Niederlanden ankommst. Wenn du kein Visum benötigst, beginnt dein Au Pair Aufenthalt von maximal 12 Monaten am Tag deiner Einreise in die Niederlande.

Schritt 5: Hole dein Visum (MVV) und deine Aufenthaltserlaubnis (VVR) ab

Sobald dein Antrag genehmigt wurde, benachrichtigt dich deine Au Pair Agentur, dass du deine vorläufige Aufenthaltserlaubnis bei der niederländischen Botschaft oder beim niederländischen Konsulat in deinem Herkunfts- oder Aufenthaltsland abholen kannst.

Nach deiner Ankunft in den Niederlanden kannst du deine reguläre Aufenthaltserlaubnis (VVR) innerhalb von zwei Wochen bei der IND abholen.

Schritt 6: Melde dich bei der Kommunalverwaltung deiner Gastfamilie

Geh mit deinen Gasteltern zu der an ihrem Wohnsitz zuständigen Kommunalverwaltung. Du wirst dort in das Einwohnermelderegister (GBA) aufgenommen. Dafür benötigst du folgende Unterlagen:

  • eine beglaubigte Übersetzung deiner Geburtsurkunde
  • deine reguläre Aufenthaltserlaubnis (VVR)
  • deinen Reisepass

Schritt 7: Medizinische Untersuchung

Innerhalb der ersten drei Monate nach deiner Ankunft in den Niederlanden musst du dich einer medizinischen Untersuchung unterziehen, bei der ein Tuberkulosetest gemacht wird. Staatsangehörige der folgenden Länder sind von dieser Untersuchung ausgenommen: Australien, Israel, Japan, Kanada, Monaco, Neuseeland, Surinam, USA, Vatikanstadt.

Weitere Informationen erhältst du von der Au Pair Agentur in den Niederlanden.

Wir arbeiten stetig daran, unsere Informationen über die Gastländer zu ergänzen und aktuell zu halten. Dennoch können wir nicht garantieren, dass alle Informationen richtig und vollständig sind. Wenn Sie Ungenauigkeiten oder Lücken entdecken, freuen wir uns, von Ihnen zu hören.

×

Bitte loggen Sie sich bei Aupair World ein

Passwort vergessen? Einfach hier klicken!

Jetzt kostenlos als Au Pair oder als Gastfamilie registrieren.